Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

Aktuelles & Termine

Osterode. „O du fröhliche, …“ - unter diesem Motto veranstaltete die Wartbergschule am 30. November ihren alljährlichen Wintermarkt, der die schönste Zeit des Jahres einläutet.

Schon seit Wochen wirkten alle Schüler und Mitarbeiter der Schule an den Vorbereitungen mit. Da wurde geprobt und genäht, gegossen und besprüht, gehämmert und gesägt, gebrannt, gebacken und gebastelt, um den Wintermarkt zu einem besonderen Erlebnis für alle Besucher werden zu lassen.

Viele Eltern und Gäste fanden vergangenen Donnerstag den Weg nach Dreilinden und genossen bei Kaffee und Kuchen diesen stimmungsvollen Nachmittag. An zahlreichen Ständen konnten die Besucher liebevoll hergestellte Adventsdekoration und Geschenkartikel kaufen. Für die Kinder bestand die Möglichkeit in der Mit-Mach-Werkstatt kleine Weihnachtsgeschenke selbst herzustellen.

Besonders großes Gedränge gab es bei der Tombola. Wie in jedem Jahr versuchten Groß und Klein einen der vielen Preise zu ergattern, die Einrichtungen, Firmen und Privatpersonen spendeten.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war das Krippenspiel mit den Schülern und Tieren der Wartbergschule.

Anschließend ließen viele Gäste diesen wundervollen Nachmittag an Punsch-, Crêpes- oder Bratwurststand ausklingen.

 

Wintermarkt17Wintermarkt17 2Wintermarkt17 3Wintermarkt17 4

Am 18. Dezember ziehen zwei der sieben Kaninchenkinder aus. Mit 4 Monaten sind sie schon fast erwachsen.

 

Rollis 17

Das von der Wartbergschule ausgerichtete Turnier am 01.03.17 war schon ein voller Erfolg. Rund 250 Gäste aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen und Niedersachsen kämpften um den Einzug zum Bundesfinale in Berlin. Nun, ein halbes Jahr nach der Veranstaltung konnten nach Abschluss aller Konten, vier Sportrollstühle aus dem Überschuss gekauft werden. Durch die Firma KKT, der Kindersportstiftung Osterode, dem Sanitätshaus Sturm und dem schuleigenen Förderverein ist ein nachhaltiges Rollstuhlangebot an der Wartbergschule im Unterrichtsalltag gewährleistet. Auch werden sich bereits Gedanken gemacht, ob und wie ein Rollstuhlsportverein hier in Osterode etabliert werden kann. Abschließend möchte sich das Organisationsteam um Hr. Kretschmann bei allen Sponsoren und Helfern, ohne die dieses Turnier nicht durchzuführen gewesen wäre, herzlich bedanken.

Am 12.11.2017 ist unsere liebe Caramella (Kaninchen im blauen Haus) leider im Alter von 7 Jahren gestorben. Sie war schon seit einiger Zeit sehr krank! Caramella wird uns sehr fehlen!

Caramella 17

Ein schneller Blitz zieht ein…

Am 9.11.2017 ist Blitz unsere neue, dreijährige, braune Meerschweinchendame eingezogen! Sie wurde von den anderen 7 Meerschweinchen freundlich aufgenommen.

Völlig unverhofft wurden am 20.9.2017 zwei Meerschweinchenbabys geboren. Die gerade erst vor 10 Wochen eingezogene Meerschweinchenmutter Juli war tragend, ohne dasswir es wussten! Nur einen Tag später wurde dann ein drittes Meerschweinbaby von Julis Schwester Minni geboren. Es sind zwei Jungen und ein Mädchen. Alle sind gesund und munter!20170923 115254 resized

Am 27.09.2017 fand unsere letzte Sportveranstaltung für dieses Kalenderjahr statt. Gemeinsam mit der Grundschule Dreilinden gingen wieder 400 Schülerinnen und Schüler auf die Strecke. Neben den "Läufern" konnte man auch SportlerInnen mit Rolli, E-Rolli, Rollator oder Dreirad bei ihren Höchstleistungen bestaunen. Trotz des Nebels kamen alle sicher ins Ziel und wurden mit einem kräftigen Applaus und mit Obst und Getränken empfangen!

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des diesjährigen Waldlaufs beigetragen haben!

 

Waldlauf 17 2Waldlauf 17 3Waldlauf 17 4Waldlauf 17 5Waldlauf 17 6Waldlauf 17 7Waldlauf 17 8Waldlauf 17 9Waldlauf 17 10Waldlauf 17 11Waldlauf 17 12Waldlauf 17 13Waldlauf 17 14Waldlauf 17 15Waldlauf 17 16Waldlauf 17 17Waldlauf 17 18Waldlauf 17 19Waldlauf 17 20Waldlauf 17 21Waldlauf 17 22Waldlauf 17 23Waldlauf 17 24Waldlauf 17 25Waldlauf 17 26Waldlauf 17 27Waldlauf 17 28Waldlauf 17 29Waldlauf 17 30Waldlauf 17 32Waldlauf 17 33Waldlauf 17 34Waldlauf 17 35Waldlauf 17 36Waldlauf 17 37Waldlauf 17 38Waldlauf 17 39Waldlauf 17 40Waldlauf 17 41Waldlauf 17 42Waldlauf 17 43Waldlauf 17 44Waldlauf 17 45Waldlauf 17 46

 

 

Unbeschreibliche Tage liegen hinter uns und ein nicht zu erwartender 4.Platz!!! Die Wartbergschule ist viertbeste Mannschaft in ganz Deutschland!!! Wahnsinn!!!!

Aber eins nach dem anderen. Am Sonntag morgen geht es schon um 7.20 Uhr los in Richtung Berlin. Mit unseren Landessiegerjacken wird uns schon in Braunschweig auf dem Bahnhof klar, wir sind auf dem Weg zu einem großen Turnier. Überall Sportler mit den selben Jacken. Wir gehören dazu!!!

In Berlin angekommen, sehen wir auch die anderen Ländermannschaften. Über 4000 SportlerInnen müssen akkreditiert werden. Dann geht es mit extra Bussen ins Hostel, wie die Profis. In unserem Hostel sind 470 SportlerInnen untergebracht. Nach dem Einchecken geht es noch zum Olympiastadion und zum Brandenburger Tor. Der erste aufregende Tag geht zu Ende.

Am Montag morgen ist es soweit. Die Wettkämpfe beginnen!!! Unser Tagesziel ist der 8. Platz von 15 Teams und somit die Qualifikation für das" A" Turnier, in dem der Bundessieger ermittelt wird. Wir starten mit einer knappen Niederlage. 0:1 gegen Nordrhein-Westfalen. Aber nach Siegen gegen Sachsen-Anhalt und Sachsen und zwei weiteren Unentschieden gegen Hessen und Berlin belegten wir am Ende des ersten Tages den 6. Platz. Somit haben wir es geschafft, uns für das "A" Turnier zu qualifizieren. Am zweiten Tag geht es mit 2 Vierer-Gruppen weiter. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale. Wir sind uns alle einig. Das wird super schwer. Aber nach zwei grandiosen Siegen gegen Hamburg und Brandenburg nimmt der Wahnsinn seinen Lauf!!!! Halbfinale!!!! Wir sind dabei!!! Diese Mannschaft ist einfach der Hammer!

Abends geht es dann gut gelaunt zum Länderempfang in die Niedersächsische Landesvertretung.

Am dritten Wettkampftag kommt es zum Halbfinale gegen Nordrhein-Westfalen. Wir gehen mit 1:0 in Führung. Aber es wird klar, die Kräfte lassen am dritten Tag nach, da wir mit 2 Spielern weniger auskommen müssen als alle anderen. Die Jungs und Mädels kämpfen wie die Löwen und machen uns Trainer mächtig stolz! Am Ende müssen wir uns mit 1:2 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 müssen wir jetzt gegen unsere bayrischen Freunde. Mit allerletzter Kraft versuchen wir nochmal alles. Kämpfen bis zur vollständigen Erschöpfung, aber mehr als ein 0:1 ist nicht zu schaffen. Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung wird allen klar, was diese Mannschaft erreicht hat. Viertbeste Mannschaft deutschlandweit! Der absolute Wahnsinn! Und dieser Platz wird in der Kabine und im Bus ordentlich gefeiert! Diese Mannschaft hat alles gegeben, alles versucht und grandios gekämpft!!! Wirklich richtig toll!!!

Abends ist noch die Abschlussveranstaltung mit allen 4000 SportlerInnen in der Max-Schmeling-Halle. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis. Am Donnerstag geht es mit müden Beinen, aber mit Stolz über das erreichte, zurück nach Osterode.

Die Mannschaft und die Trainer bedanken sich bei der ganzen Wartbergschule für die tolle Unterstützung während des Turniers. Wir haben die besten Fans der Welt!

Daaaaanke!!!!

Kea, Leon, Nils, Justin, Julian, Lucas, Pascal, Fernando, Niklas, Frau Jürgens, Herr Sievers und Herr Seeger

 

Berlin 0917 1Berlin 0917 2Berlin 0917 3Berlin 0917 4Berlin 0917 5Berlin 0917 6Berlin 0917 7Berlin 0917 8Berlin 0917 9Berlin 0917 10Berlin 0917 11Berlin 0917 12Berlin 0917 13Berlin 0917 14Berlin 0917 15Berlin 0917 16Berlin 0917 17Berlin 0917 18Berlin 0917 19Berlin 0917 20Berlin 0917 21Berlin 0917 22Berlin 0917 23Berlin 0917 24Berlin 0917 25Berlin 0917 26Berlin 0917 27Berlin 0917 30Berlin 0917 31Berlin 0917 32Berlin 0917 33Berlin 0917 34Berlin 0917 35Berlin 0917 36Berlin 0917 37Berlin 0917 38Berlin 0917 39