Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

Aktuelles & Termine

 Nach langer Zeit gewinnt die Wartbergschule  souverän ihr eigenes Fußballturnier!

Am 28.01.2015 trafen sich die Fußballmannschaften der Erich-Kästner-Schule Northeim,  der Schule am Wieter Northeim, der Heinrich-Böll-Schule Göttingen, der Pestalozzischule Duderstadt, der Evangelischen Schule Oberharz und der Wartbergschule in der Lindenberghalle Osterode zum ersten Fußballturnier in diesem Schuljahr.

Von Beginn an zeichnete sich ein Zweikampf zwischen der Pestalozzischule Duderstadt und der Wartbergschule ab. Beide Mannschaften marschierten ohne Punktverlust durch das Turnier bis sie in ihrem letzten Spiel aufeinander trafen. Es kam also zu einem richtigen Finale.  Zu diesem Zeitpunkt hatte die Pestalozzischule nicht ein Gegentor kassiert. In der gut gefüllten Halle sorgten die zahlreichen Fans der Wartbergschule für tolle Stimmung und sie sollten belohnt werden!

In einem temporeichen Spiel war die Wartbergschule von Beginn an tonangebend. Nach 2 Spielminuten erlöste Marcel Rajkovic die Fans und schoss das viel umjubelte 1:0. Auf den Rängen jubelte die Menge erneut, als Ramiz Berisa für das 2:0 sorgte. Die endgültige Entscheidung war erneut Marcel Rajkovic vorbehalten, der den 3:0 Endstand markierte. Nach dem Sieg feierten die Spieler ausgelassen diesen Turniersieg mit Ihren Fans auf dem Spielfeld und in der Kabine. Die Duderstädter konnten sich mit dem 2. Platz trösten. Den 3. Platz belegte die Schule am Wieter aus Northeim.

Besonderer Dank geht an unsere Schulsanitäter und die Klasse O5, die mit Frau Thyen und Frau Lipke das Catering übernahmen.

 

Anhang 1

Auf dem Bild:

Stehend v.l.:

Lucas Hallmich, Dominik Herold, Leon Bierwirth, Stefan Siebert, Sacha Hallmich, Lukas Klapproth und Trainer Heiner Seeger

Unten v.l.:

Trainerin Ute Jürgens, Niklas Günther, Ramiz Berisa, Marcel Rajkovoic, Sercan Avanas und Sinan Berisha

Die Klasse O3 der Oberstufe, plant im Frühjahr 2015 ein Wohnprojekt durchzuführen. Wie im Leben nach der Schule muss aber das Geld für die Wohnung und das Essen als „Lohn“ erarbeitet werden. Also entstanden im Projekt „Lohn“ viele Ideen und Möglichkeiten Geld zu verdienen. Aber auch der Umgang mit Geld, Kontoführung, Schulden, Brutto- und Nettolohn wurden behandelt ebenso wie Arbeitslosigkeit und Kinderarbeit und Ausbildung und vieles mehr.
 
Folgende Ideen zum Geldverdienen haben die Schüler umgesetzt oder setzen sie auch noch um:

 

 
Verkauf von Holz-Eulen, Steckenpferden und Keksen auf dem Wochenmarkt in Osterode 

Verkauf von Kuchen und Marmelade in der Schule 

Kleine Hilfsdienste für Nachbarn und Freunde gegen Entgeld (Laubharken, Holzstapeln) 

Betreuung des Tierstandes und des Ponyführens beim Weihnachtsmarkt von den HWW....

 
 
Am Ende haben die Schüler über das Lohnprojekt so reflektiert:
 

 

Das war anstregend

anstrengend

  •          Auf dem Markt zu stehen in der Kälte
  •          Das man sich gut vorbereitet
  •          Das in die Wellness-Pause nicht so viele Lehrer  gekommen sind.
  •          Die Socken für die Pferde auszustopfen.
  •          Die Pferde zu bauen, die Mähne zu nähen, die Augen anzunähen
  •          Das Verkaufen
  •          Das Nähen
  •          Die Lehrer
  •          Lange an einem Thema zu arbeiten

Das habe ich gelernt

 

gelernt

  •          Geld verdienen ist schwierig, Geldverdienen ist nicht leicht
  •          Nähen, Holzeulen herstellen
  •          Mit sauberer Arbeit macht man Eindruck
  •          Geduld auf dem Markt gelernt, weil es dauert bis Kunden kommen
  •          Geld zu verdienen
  •          Im Team zu arbeiten, zusammen zu arbeiten und sich gegenseitig zu helfen
  •          Verkaufen ist anstregend
  •          Wenn man bei Harz-Weser arbeitet,

Ich will mehr davon

mehr davon

  •          Mehr Gartenarbeit
  •          Mehr auf dem Bau
  •          Bei Weihnachtsmärkten
  •          Mehr informiert werden (nicht selber suchen müssen)
  •          Mehr Praktikum
  •          Mehr Eulen
  •          Mehr frei haben
  •          Mehr Lehrer sollen ins Lohnprojekt kommen
  •          Mehr Wissen wie man Geld verdienen kann

Einladung zum Elternsprechtag am Dienstag, dem 10.02.2015

 

Liebe Eltern,

nach den Halbjahreszeugnissen bieten wir Ihnen, wie jedes Jahr, einen Elternsprechtag an. Sie haben an dem Nachmittag die Möglichkeit, sich in den Gesprächen mit Lehrkräften und den Therapeuten über die Entwicklung Ihres Kindes zu informieren. Sie können ab 15.30 Uhr einen Termin über den jeweiligen Klassenlehrer vereinbaren.

Wenn Sie neben den Klassenlehrkräften auch Fachlehrer/innen bzw. Therapeuten sprechen möchten, so vermerken Sie dies bitte auf Ihrer Anmeldung.

 

Anmeldung gibt es unter der Rubrik "Elterninfo" --> "Post" zum Ausdrucken als PDF-Datei!

 

  schulobst0   schulobst2schulobst3

Der Schulobstdienst der jeweiligen Klassen holt dienstags und donnerstags um 8.30 Uhr das Obst aus der Kostbar. Die Schüler bringen das Obst sicher verpackt in die Klassen.

Dort wird das Obst für den Verzehr zubereitet und kann in den folgenden zwei Tagen gegessen werden.

schulobst4schulobst5schulobst6

Bei unserem Vorlesewettbewerb haben in diesem Schuljahr

Lara Schrage (3.Platz),

Michel (2.Platz) und

Antonio Tornese (1.Platz)

gewonnen.

Antonio wird deshalb an weiteren Wettbewerben außerhalb unserer Schule teilnehmen dürfen. 

Von Antonio, dem Sieger der 6.Klasse: "Ich habe Perry Jackson genommen, weil es abenteuerlich ist und auch von alten Geschichten zu tun hat, ohne einzuschlafen. Ich hoffe auch, das ich in die Landes-Lese-Meisterschaft komme. Als ich die Schul-Lese-Meisterschaft gewonnen habe, war ich überglücklich und konnte nur noch lächeln."

 

IMAG0276

wm15wm16wm17wm18wm19wm20wm21wm22wm23wm24wm25wm26wm27wm28wm29wm30wm31wm32wm33wm34wm35wm36wm37wm40wm41wm42

Vergangenen Freitag haben sich alle Schüler und Schülerinnen von groß bis klein in mehr als 20 Projektgruppen durchmischt. Ebenso alle Kollegen und Kolleginnen der Wartbergschule.

Die Projektgruppen bieten viele unterschiedliche Themen an, die das Angebot für den Weihnachtsmarkt vorbereiten. Es gibt von Backen über Weihnachtsbaumschmuck, Kerzen, Filzteile bis zum Krippenspiel mit den Schultieren viele verschieden Angebote.

Seit Montag sind alle Gruppen fleißig in ihrer Weihnachtswerkstatt.

Hier ein paar erste Eindrücke:

Projektgruppe Krippenspiel

Bau des Bühnenbildes

 WM6WM8WM7

Anprobe der Kostüme

WM5WM11WM10WM2WM9WM4 WM1

Probe des Stückes 

WM3WM13WM14WM12

 Auch in diesem Jahr veranstaltet die Wartbergschule Osterode einen Wintermarkt auf dem Schulgelände. Wie jedes Jahr gibt es auch wieder eine Tombola, die die Schülervertretung zusammen mit der Schülerfirma organisiert. 

Tombola

Mit dem Erlös werden Wünsche und Vorhaben der Schüler unterstützt. In diesem Jahr soll eine Sitzecke für das Schülercafé angeschafft werden.

Letztes Jahr wurde das Geld einer Familie gespendet, deren Haus durch einen Brand zerstört wurde.

Unsere Tombola zu Weihnachten ist schon Tradition und immer ein Highlight des Wintermarkts, auf  das sich alle Schüler, Freunde und Eltern freuen. In diesem Jahr gibt es einen ganz besonderen Hauptpreis, der von der Sparkasse Osterode gespendet wurde. Der Affe ´JOE`. Über diesen tollen Preis hat sich die Schülervertretung der Wartbergschule sehr gefreut.