Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

Aktuelles & Termine

GEW Kreisverband holt Theaterspektakel der Compagnia Buffo nach Osterode

 

Außergewöhnliche Weihnachtsshow mit dem Prädikat Sehr empfehlenswert!

Buffo ohne Text

Der Kreisverband der GEW Osterode hat es geschafft, das äußerst  unterhaltsame Weihnachtsspezial  “Oh, du, du, du Fröhliche” der Compagnia Buffo um Willi Lieverscheidt nach Osterode einzuladen.

Der Termin der Aufführung ist Donnerstag, der 10. Dezember 2015.

Spielort ist die Pausenhalle der Wartbergschule in Dreilinden.  Beginn: 20 Uhr

Die Vorstellung dauert ca. 2 Stunden mit Pause und es werden verschiedene Getränke angeboten.

Compagnia Buffo bringt Weihnachtsgeschichten von namhaften Autorinn/en  (Andersen, Gernhardt, Noll, Kishon, Ball, Janosch, Wolf u.a.) auf die Bühne, in denen sich die Harmonien und Disharmonien der Weihnachtszeit widerspiegeln.

Diese weihnachtlichen Theatergeschichten werden mal besinnlich, mal heiter, mal tiefsinnig und nachdenklich, mal real satirisch mit den Mitteln des Jahrmarkttheaters umgesetzt:

Schattenspiel, Schwarzes Theater, Tanztheater, Opera Buffa, Masken, Kasperltheater u.a. sind ihre Stilmittel.

Es spielen Willi Lieverscheidt, Kascha B. und am Cello Benedikt Hench.

Dieses freche, schrille, leidenschaftlich poetisch und herzerweichende aber auch akrobatisch und musikalisch interessante Weihnachtsspezial der Buffoni ist eine vielerorts beliebte und immer wieder gewünschte Aufführung., die man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Der Eintrittspreis beträgt 14 Euro, für Mitglieder der GEW oder anderer DGB Gewerkschaften 10 Euro, Schüler und Auszubildende 8 Euro

 

Karten an der Abendkasse oder unter der Telefonnummern:

                  05522/ 312 45 70  Frau Graß Sekretariat Wartbergschule

                  05584 / 1892    Klaus Fischer-Wedekind

                  05522 / 815 40 Jürgen Beyer

.

Der Kreisverband der GEW Osterode/ Team Wartbergschule Osterode

Auch in diesem Jahr wurden wieder Sportabzeichen an Schüler und Schülerinnen aus dem Landkreis Osterode verliehen. Neben dem offiziellen Teil, der durch die Schulleitung, Organisatoren, Politiker und Unterstützer gestaltet wurde, haben Schüler und Schülerinnen der Wartbergschule mit einem bunten Programm für Unterhaltung gesorgt.

 

Sportabz001Sportabz002Sportabz003Sportabz004Sportabz005Sportabz006Sportabz007Sportabz008Sportabz009Sportabz010Sportabz011Sportabz012Sportabz013Sportabz014Sportabz015Sportabz016Sportabz017

Sportabz019Sportabz018Sportabz020Sportabz024Sportabz021Sportabz025Sportabz022Sportabz023Sportabz026Sportabz027Sportabz028

Sportabz029Sportabz030Sportabz031Sportabz032Sportabz033Sportabz034

 

Die gesamte Unterstufe der Wartbergschule ist bei wunderschönem Herbstwetter in den Tierpark der Sababurg gefahren. Die Kinder waren alle von den vielen Tieren begeistert. Wir haben dort nicht nur zahme Wellensittiche erlebt, sondern auch Elche, Wildschweine, Vielfraße, Luchse, die kleinsten Schafe der Welt und viele mehr.... . 

Zum Mittagessen haben alle Kinder sich über eine große Portion Pommes gefreut. 

 

IMG-20151015-WA0003IMG-20151015-WA0005IMG-20151015-WA0007IMG-20151015-WA0009

IMG-20151015-WA0004IMG-20151015-WA0006

Die Schüler und Schülerinnen der  Klassen O3 und 10 haben in einem gemeinsamen Unterrichtsprojekt über Zukunftsvisionen philosophiert. Sie stellten kleine Kunstwerke her und bearbeiteten diese mit dem Porgramm "Sktich" am Computer. Mit Skitch kann man durch das Einfügen von Worten, Kommentaren, Formen und Skizzen auf Bildern etwas sagen und so deutlicher vermitteln und eigene Ideen schneller umsetzen.

 

Skitch2

Am 24.09.2015 besuchte die Klasse 10 die Ausstellung „Menschen im Klimawandel“ im Landkreis in Osterode. Zuerst wurden wir alle begrüßt, danach waren wir in unseren Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat zu einem Kontinent gearbeitet und sollte herausfinden, welche Folgen der Klimawandel in verschiedenen Ländern dieses Kontinentes hat. Der Klimawandel ist ein weltweites Problem. Durch den Klimawandel steigt der Meeresspiegel, weil das Eis vom Nord- und Südpol schmilzt, wenn es auf der Welt wärmer wird. Es kommt öfter zu Überschwemmungen, zu Stürmen und Nahrungskrisen. Wird es immer wärmer, gibt es häufiger Waldbrände und Dürren. 

Die Ausstellung war sehr interessant und wir haben vieles gelernt.

 

KLimawandelKlimawandel1

Verbraucherzentrale würdigt besonderes Engagement der Wartbergschule 

Sterne 5

Osterode, 13.07.2015 – Applaus für die Wartbergschule Osterode: als Ehrengäste der Prämierungsveranstaltung "Schule auf EssKurs“ der Verbraucherzentrale bekamen sie viel Anerkennung und Beifall für Ihren fortwährenden Einsatz in Sachen Schulverpflegung.

Die Wartbergschule ist eine von vier Schulen in Niedersachsen, die bereits fünf Mal erfolgreich am Aktionsplan „Schule auf Esskurs“ teilgenommen hatten und sich mit ihren von Jahr zu Jahr verbesserten Verpflegungskonzepten somit alle der fünf erreichbaren Sternauszeichnungen erarbeitet haben. Obwohl nicht mehr direkt in den Aktionsplan eingebunden, setzen sie weiterhin das Konzept einer ständigen Verbesserung des Verpflegungsangebots um. Von den Erfahrungen und Praxisberichten dieser „EssKurs 5+“- Schulen profitierten die über 100 Teilnehmer der Abschlussveranstaltung der aktuellen Esskurs-Runde. Besonderes Interesse fand das Konzept „Schüler kochen für Schüler“, das die Wartbergschule seit Jahren erfolgreich umsetzt und ständig weiterentwickelt hat. Dazu gehören auch zahlreiche Themenwochen, die saisonale Produkte vom Apfel über den Kohl bis zu Kräutern und Kürbis lecker und anschaulich in Szene setzen. Im Rahmen des Qualitätsmanagements stand außerdem die Umsetzung der Allergenkennzeichnung an. Heidrun Klaus, Regionalfachberaterin für Ernährung der Verbraucherzentrale, die das Team der Wartbergschule in Ihrem Prozess begleitet, unterstreicht besonders das gemeinschaftliche, engagierte Vorgehen aller Beteiligten:„ Der Mut zu neuen Wegen und die Konstanz, mit der das hohe Qualitätslevel in der Verpflegung gewahrt und sogar weiterentwickelt wird, ist bezeichnend für die Schule!“ Die Prämierungsveranstaltung im Kulturzentrum Pavillon in Hannover im Beisein von Christian Meyer, Niedersächsischer Verbraucherschutzminister, bildete für die Schulen Abschluss und Höhepunkt der diesjährigen EssKurs-Runde. 15 Schulen konnten zum ersten oder wiederholten Male einen „Stern“ für die gelungene Umsetzung ihrer Optimierungsziele entgegen nehmen. Schulen, die im kommenden Schuljahr „auf EssKurs“ gehen möchten, können sich noch bis zum 31.07.15 dafür bewerben. Hintergrundinfos und Bewerbungsunterlagen gibt es unter http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/schule-auf-esskurs . 

Plakat Rockparty

 "Kinder haben Rechte"- 

mit dieser Thematik setzten sich die Schüler und Schülerinnen der Sprachheilklassen intensiv auseinander. Sie intersessierten sich vor allem für den Vergleich von Kindern aus ärmeren Ländern und Kindern aus Deutschland. Alle waren sehr erstaunt, dass nicht jedes Kind zur Schule gehen kann, obwohl es ein Recht auf Bildung hat. Viele Dinge sind für unsere Kinder aus Deutschland sehr selbstverständlich. Der Blick auf Kinder aus anderen Ländern und ihre Lebensweise zeigt uns doch wie gut es uns insgesamt geht. Wir müssen uns nicht vor Krieg fürchten, wir haben immer genug zu essen, der Arztbesuch bei Krankheit ist normal und viel Zeit zum Spielen und für Hobbys haben wir auch. Der Höhepunkt dieser Unterrichtseinheit war der Besuch eines Politikers, der sich sehr für Kinderrechte auf politischer Ebene einsetzt. Dr. Roy Kühne ist als Mitglied des Bundestags ganz nah dran und konnte viele Fragen der Schüler und Schülerinnen der Sprachheilklassen beantworten. 

 

Kinderrechte001Kinderrechte006Kinderrechte005Kinderrechte008Kinderrechte010Kinderrechte019Kinderrechte012Kinderrechte013Kinderrechte016Kinderrechte017