Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

Auch in diesem Jahr konnte unsere Rollstuhlbasketballmannschaft den 1. Platz in der B-Gruppe in Kassel belegen. Obwohl wir nur mit fünf Spieler und Spielerinnen (Daniel Mustafovski, Jan-Marco Jansen, Karina Nünne, Maikel Heise und Neo Küster) angereist waren, konnte uns keines der anderen Teams in diesem Jahr bezwingen. Schon in der Vorrunde kündigte sich an, dass unsere Mannschaft den besten Tag erwischt hatte. Im ersten Spiel wurde die Mannschaft aus Bad Arolsen mit 20 : 2 geschlagen. Noch deutlicher viel der Sieg mit 22 : 0 gegen das Team aus Hofgeismar aus. Im letzten Vorrundenspiel schlugen unsere Kids dann ebenfalls sehr deutlich die Mannschaft aus Wiesbaden mit 14 : 0. Ohne überheblich sein zu wollen, lies sich jetzt schon absehen, dass sich unsere Mannschaft nur selber schlage konnte, denn auch die Mannschaften aus der anderen Gruppe wussten bis dato nicht wirklich zu überzeugen. Als Gruppensieger der 4er Gruppe waren wir für das Halbfinale schon gesetzt und konnten uns in Ruhe die 3 „Viertelfinalspiele“ anschauen. Dort setzte sich u.a. Bad Arolsen deutlich gegen Langen 2 durch und wurde somit unser erneuter Gegner für das Halbfinale. Auch in diesem Spiel ließen wir dem Gegner schon aus unserer ersten Begegnung keine Chance und zogen mit einem 18 : 2 Erfolg ins Finale ein. Dort trafen wir wiederum auf einen „alten“ Bekannten mit Wiesbaden, welches sich erst gegen Kassel 2 und dann noch gegen Frankfurt durchsetze konnte. Aber unserer Spieler waren an diesem Tag einfach zu gut für die anderen Kids. Auch im zweiten Anlauf konnten uns die Wiesbadener kein Paroli bieten und wurden mit einem 16 : 4 Sieg auf den zweiten Platz verwiesen.  Unsere Schüler haben sich in allen Belangen vorbildlich verhalten, sowohl im spielerischen Bereich wie auch im Bereich des Fairplays.  Somit haben sie sich den Titelgewinn wirklich verdient.

Es war ein sehr schöner Tag mit euch in Kassel und dafür danken euch Herr Teuber und Herr Brunner.

 

Rolli 03-18 1Rolli 03-18 2Rolli 03-18 3Rolli 03-18 4Rolli 03-18 5Rolli 03-18 6Rolli 03-18 7Rolli 03-18 8Rolli 03-18 9Rolli 03-18 11Rolli 03-18 10