Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

 

Hohe Str. 42
37520 Osterode am Harz

Tel. : 05522-3124570

Fax.: 05522-3124590

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuell 7 Besucher online

Zu Beginn des neuen Schuljahres machte die 10. Hauptschulklasse eine Expedition zum Hochseilpark in Bad Harzburg. Der Teamtag begann mit einem Teamspiel, bei dem die Schülerinnen und Schüler sechs Matten bekamen, mit deren Hilfe sie von einer Seite auf eine andere Seite kommen mussten, ohne den Boden zu berühren. Die Matten mussten mit mindestens einem Fuß am Boden gehalten werden, sonst wären sie im imaginären Moor versunken. Die Aufgabe wurde gemeinsam erfolgreich bewältigt.

Im Anschluss erfolgte eine Einführung wie man die Kletterausrüstung korrekt anzieht. An diese wurde ein Sicherheitsseil mithilfe eines Karabinerhakens eingehängt, das dann am Kletterseil befestigt wurde.

Bevor es los ging, suchten sich die Schülerinnen und Schüler eine von drei Schwierigkeitsstufen aus: Hoch und mittel. Auf diese Weise kamen verschiedene Teams zustande. Dann ging es los! Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte kletterten durch den Park!

Nach dem Klettern gab es noch weitere Herausforderungen. Einmal konnte man auf einem Pfahl klettern. Auf diesen sollte man stehen oder sitzen bevor man wieder abgeseilt wurde. Dann gab es eine Riesenschaukel. Ein Schüler oder eine Schülerin saß auf der Schaukel und das restliche Team musste die Personen mithilfe eines Seils hochziehen. Der Schüler oder die Schülerin in der Schaukel konnte dann ein Seil lösen, um zu schaukeln.

Zum Abschluss gab es für alle ein Eis und etwas zu trinken.

Fazit: Die Expedition, das gemeinsame Klettern und die Teamerfahrungen haben riesigen Spaß gemacht!

 

Dies ist ein Bericht von Daniela Duisenberg und Maximilian Engel.

 

At the beginning of the school year our 10th grade did an expedition to the „Hochseilpark Skyrope“ in Bad Harzburg. The team day started with a team game. The students got six mats with those they had to get from one side to another side  without touching the ground. The mats had to be kept to the ground with at least one foot. Otherwise the students would imaginary drown. They managed this challenge together successfully. 

After this game the students and teachers received an explaination in how to put on the climbing equipment. This equipment is important in order to be secured with a savety rope which is connected to the climbing rope.

Before they started climbing through the tightrope parc the students had to choose one of the climbing levels: high, medium and low. In this way they became part of different teams. Now they were ready to go and all students and teachers started climbing through the tightrope parc!!!

There were even more challenges after climbing through the tightrope parc. One challenge was climbing on a high post while being secured with a savety rope. The students were supposed to sit or stand on it before the could get back to the ground. Another challenge was the giant swing. One student sat in the swing while the rest of the team pulled the student up with a rope. Then the student in the swing had to release a savety rope in order to swing.

At the end of the day the class relaxed with ice cream and something to drink.

In conclusion one can say that the expedition, climbing the tightrope parc and the team experience were a lot of fun!!

 

This is a report written by Daniela Duisenberg and Maximilian Engel.

 

 

hochseilgarten 0 1hochseilgarten 0 2hochseilgarten 0 3hochseilgarten 0 4hochseilgarten 0 5hochseilgarten 0 6hochseilgarten 0 7hochseilgarten 0 8hochseilgarten 0 9hochseilgarten 0 10hochseilgarten 0 11hochseilgarten 0 12hochseilgarten 0 13hochseilgarten 0 14hochseilgarten 0 15hochseilgarten 0 16