Wartbergschule

Osterode am Harz

Förderschule mit den Schwerpunkten
Lernen • Körperliche und motorische Entwicklung • Geistige Entwicklung und Entwicklung der Sprache

IServ

 

Hohe Str. 42
37520 Osterode am Harz

Tel.  05522-3124570
Fax. 05522-3124590


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Landkreis Göttingen

Aktuell 53 Besucher online

Verbraucherzentrale würdigt besonderes Engagement der Wartbergschule 

Sterne 5

Osterode, 13.07.2015 – Applaus für die Wartbergschule Osterode: als Ehrengäste der Prämierungsveranstaltung "Schule auf EssKurs“ der Verbraucherzentrale bekamen sie viel Anerkennung und Beifall für Ihren fortwährenden Einsatz in Sachen Schulverpflegung.

Die Wartbergschule ist eine von vier Schulen in Niedersachsen, die bereits fünf Mal erfolgreich am Aktionsplan „Schule auf Esskurs“ teilgenommen hatten und sich mit ihren von Jahr zu Jahr verbesserten Verpflegungskonzepten somit alle der fünf erreichbaren Sternauszeichnungen erarbeitet haben. Obwohl nicht mehr direkt in den Aktionsplan eingebunden, setzen sie weiterhin das Konzept einer ständigen Verbesserung des Verpflegungsangebots um. Von den Erfahrungen und Praxisberichten dieser „EssKurs 5+“- Schulen profitierten die über 100 Teilnehmer der Abschlussveranstaltung der aktuellen Esskurs-Runde. Besonderes Interesse fand das Konzept „Schüler kochen für Schüler“, das die Wartbergschule seit Jahren erfolgreich umsetzt und ständig weiterentwickelt hat. Dazu gehören auch zahlreiche Themenwochen, die saisonale Produkte vom Apfel über den Kohl bis zu Kräutern und Kürbis lecker und anschaulich in Szene setzen. Im Rahmen des Qualitätsmanagements stand außerdem die Umsetzung der Allergenkennzeichnung an. Heidrun Klaus, Regionalfachberaterin für Ernährung der Verbraucherzentrale, die das Team der Wartbergschule in Ihrem Prozess begleitet, unterstreicht besonders das gemeinschaftliche, engagierte Vorgehen aller Beteiligten:„ Der Mut zu neuen Wegen und die Konstanz, mit der das hohe Qualitätslevel in der Verpflegung gewahrt und sogar weiterentwickelt wird, ist bezeichnend für die Schule!“ Die Prämierungsveranstaltung im Kulturzentrum Pavillon in Hannover im Beisein von Christian Meyer, Niedersächsischer Verbraucherschutzminister, bildete für die Schulen Abschluss und Höhepunkt der diesjährigen EssKurs-Runde. 15 Schulen konnten zum ersten oder wiederholten Male einen „Stern“ für die gelungene Umsetzung ihrer Optimierungsziele entgegen nehmen. Schulen, die im kommenden Schuljahr „auf EssKurs“ gehen möchten, können sich noch bis zum 31.07.15 dafür bewerben. Hintergrundinfos und Bewerbungsunterlagen gibt es unter http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/schule-auf-esskurs .